Kontaktformular +49 (0) 6074 / 80 33 592 info@danagi.com

Neu auf unserem B2B Marktplatz?

Sie sind auf der Suche nach etwas neuem oder wissen genau was sie wollen?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Starten Sie schnell und einfach eine Suche bei tausenden von Herstellern auf der ganzen Welt um genau das zu finden, was Sie für Ihr Unternehmen benötigen.

Sie möchten Ihre Produkte weltweit vertreiben und haben noch nicht den richtigen Partner?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Registrieren Sie Ihr Unternehmen um neue Märkte zu erschließen und Kunden auff der ganzen Welt zu gewinnen. Keine Grundgebühr, keine laufenden Kosten.

Jetzt registrieren
Danagi_B2B_Marktplatz-Die_Gründungsgeschichte

Danagi B2B Marktplatz - Die Gründungsgeschichte

Danagi, wie der B2B Marktplatz entstand: Ein Weg aus Mut, Fehlern, Lernen und Erfolg

“Die Entwicklung des Danagi Marktplatzes, startete im 3. Quartal 2019. Realistisch gesehen, würde es ca. ein Jahr dauern, bis die Plattform zum ersten Mal das Tageslicht erblickt (…)”

Wie aus einer nicht zu lösenden Aufgabe Danagi wurde

Mein Name ist Agnieszka Fudala. Seit 2011 arbeitete ich als E-Commerce & Onlinemarketing Managerin, zuletzt in einem Unternehmen, dessen Tagesgeschäft der B2B-Handel ist. Ich bin eine begeisterte Verkäuferin, die vom Kunden kommend denkt und unternehmerisch handelt. Zudem bin ich stark analytisch, kommunikationsstark und strategisch geprägt. Die Onlinewelt ist meine Passion, hier fühle ich mich wohl, deshalb lerne und informiere ich mich außerhalb meiner Arbeit. Eines Tages stand ich vor der Herausforderung, ausgesonderte Produkte aus unserem Sortiment, in größeren Mengen auf einen Schlag zu verkaufen. Voller Eifer habe ich mich auf die Suche nach einem passenden Marktplatz gemacht. Bereits nach kurzer Zeit stellte ich fest, dass das wohl nicht ganz so einfach sein wird. Es gibt da draußen sehr wenige Marktplätze und diese verlangen eine Abogebühr. Manche sogar vom Käufer! Bevor man überhaupt weißt, ob das Produkt für diese Plattform geeignet ist, von potenziellen Kunden gefunden wird und überhaupt irgendwann verkauft wird, muss man in Vorkasse gehen. Das irritierte mich. Warum sollte ich zahlen, bevor ich wusste, dass mir der Service nützlich sein würde. Mein erster Gedanke: „Das kenne so ich aus dem B2C definitiv nicht, ich würde das nie so machen.“ Ich suchte weiter und fand noch immer nichts Passendes. Es wurde mir klar: Ohne dass wir im Voraus bezahlen, wird es nichts werden. Und dann kam der Gedanke: „Wieso baue ich nicht einfach die Lösung, die ich suche und biete sie Kunden an?“

Ein erfolgreiches Unternehmen braucht ein großartiges Team

Da mir für das Bauen der Lösung ein paar technische Fähigkeiten fehlten, bat ich einen externen Geschäftspartner um Unterstützung. Dieser beschäftigt sich seit jeher mit Anwendungsentwicklung und ist ausgezeichnet in dem, was er tut. – Und weil er die meine Idee klasse fand, entschieden wir uns dazu unsere Kräfte zu vereinen und Danagi gemeinsam auf den Weg zu bringen. Nachdem das Konzept von mir ausgearbeitet wurde, machte ich mich auf dem Weg zu ihm und stelle es ihm vor. Er las es durch und war begeistert. Nur an wenigen Stellen hatte er hin und wieder Ideen wie Dinge besser umgesetzt werden konnten. Kurz darauf bekam er von mir den Auftrag, eine Plattform zu entwickeln. Nun machte er sich an die Arbeit, während ich mit den organisatorischen Aufgaben beschäftigt war.

Solide Technik braucht Zeit und Vorbereitung, keine Krise

„Wenn jemand seinen Weg gefunden hat, darf er keine Angst haben. Er muss auch den Mut aufbringen, Fehler zu machen.“ - Paulo Coelho, Brida

Die Entwicklung des Danagi Marktplatzes, startete im 3. Quartal 2019. Realistisch gesehen, würde es ca. ein Jahr dauern, bis wir die Plattform neben unseren eigentlichen Tätigkeiten aufgezogen haben. Der Marktplatz änderte sich jeden Tag ein bisschen. Es gab Sachen, die wir angefangen haben, die jedoch durch andere ersetzt wurden und all das, damit unsere Kunden sich wie im eigenen Wohnzimmer fühlen, wenn sie allein sind. Es schien alles perfekt zu werden, wir waren jeden Tag dabei, es besser zu machen. Alle organisatorischen Fragen waren geklärt. Auch die Frage des Kredits schien fast durch zu sein. Und dann, gerade dann, wenn man das am wenigstens erwartet, kommt die Krise. Es wird plötzlich still. Es bewegt sich nichts mehr. Man darf nicht aus dem Haus. Die Geschäfte sind geschlossen. Unternehmen steuern Richtung Pleite. Arbeitnehmer werden gekündigt, andere in Zwangsurlaub geschickt, danach erwartet sie Zeitarbeit. Alles, weil die bodenständige Firma, in der man eine gesicherte Arbeitsstelle hatte und dort bis zur Rente arbeiten wollte, plötzlich der Boden unter den Füßen verliert… Während ich darauf noch darauf wartete, dass die Firmengründung endlich durch ging, blieb manchen Unternehmen nichts anderes als eine Kündigungswelle. Jeden Tag las ich Berichte von Unternehmen, die keine Ware mehr bekommen, weil die Hersteller im Ausland sind. Auf der anderen Seite gab es deutsche Hersteller, die ähnliche Produkte nicht aus dem Lager losgeworden sind, weil deren Stammkunden zur vorübergehenden Schließung gezwungen wurden.

Ich wollte etwas unternehmen, die Geschäftsleute verbinden, aber wie?

Wir sind noch ganz am Anfang, dennoch wollen wir Arbeitsplätze retten, wir wollen dazu beitragen, die Wirtschaft und die Arbeitsplätze zu retten! Unsere Danagi Plattform, die Anfang April 2020 bereits zur ca. 70% stand, ging im gleichen Zug online. Sie ist 3 Monate früher online gegangen als geplant. Es sind noch viele Punkte offen, an denen wir täglich auf Hochtouren arbeiten. Derzeit versuchen wir so viele kleine und größere Unternehmen zu erreichen, auf allen Wegen, die uns nur möglich sind. Wir sind nicht daran interessiert, aus der jetzigen Lage Profit zu schlagen. Aus diesem Grund bieten wir unseren Danagi Marktplatz in den ersten Monaten (bis zum 30.09.) provisionfrei an. Es darf sich jeder zur jederzeit anmelden und seine Produkte kostenfrei hochladen, wir übernehmen die Vermarktung der Plattform. Gleichzeitig arbeiten wir auf Hochtouren, um unseren Kunden das bieten zu können, was sie aus dem B2C Bereich kennen. Wegen des Coronavirus versuchen wir unseren Kunden den Schritt zum Online-Vertrieb so bequem wie nur möglich zu gestalten, damit sie genauso effektiv oder sogar noch effektiver sind als der reine Außendienst, den sie bisher bevorzugt haben. Wir helfen bessere und alternative Wege zu finden, um beim Verkauf über das Internet dauerhaft effektiver und effizienter zu sein. Wir verändern unsere Plattform täglich. Machen sie besser und relevanter. Halten sie auf dem neusten Stand und all das, um die Bedürfnisse, Abläufe, Produktpräsentation und die Arbeitszeiten unserer Kunden zu optimieren. Unser Vorteil gegenüber unseren Mitstreitern liegt darin, dass wir vollkommen unabhängig sind und keine Abogebühren verlangen. Wir können jederzeit frei agieren und handeln, wenn wir Handlungsbedarf sehen. Gleichzeitig bieten wir unseren Kunden einen echten Mehrwert, denn wir bieten das an, woran wir auch glauben. Im Verlauf weniger Monate ist unser Danagi Marktplatz zu unserem Lebensweg geworden, bei dem wir mit Herzen dabei sind.

Ein Beitrag von Agnieszka Fudala
Bekannt aus
Startup Valley - Trau dich das zu werden, was du schon immer sein wolltest
deutsche startups - 10 frische Startups, die wir ganz genau beobachten
op-online.de - Onlinehandel im großen Stil
she-works.de - Gründerinnen im Porträt